Solitär Standard

Diese Spiele könnten dich auch interessieren...

Klondike Solitär kann als Browsergame einfach im Browser gespielt werden. Du musst nichts aus dem Internet herunterladen. Das Spiel ist einfach gehalten und benötigt keinen besonders leistungsstarken Rechner. Solitär spielen leicht gemacht – für ein wenig Kurzweil beim Arbeiten, eine kurze Ablenkung zwischendurch oder stundenlangen Spielspaß!

Design des Spiels

Das Design ist klassisch gehalten. Du sieht Deine Karten auf einem einfachen grünen Filz, der an die Spieltische der Casinos erinnert. Die Karten selbst haben das blau-weiße, ornamentierte Muster auf der Rückseite, das Du von realen Kartenspielen vermutlich auch kennst. Sowie Du das Spiel startest, bist Du schon im Vollbildmodus – viel besser als der kleine Bildschirm, den manche andere Spiele bieten. Um Solitär zu spielen, wählst Du zwischen den Varianten „1 Karte“ und „3 Karten“.

Einmal im Spiel, siehst Du unten links in der Ecke ein kleines Zahnrad. Das sind die Einstellungen. Mit einem im Kreis verlaufenden Pfeil in der rechten unteren Ecke kannst Du den jeweils letzten Spielschritt rückgängig machen. In einer braun gehaltenen Leiste am oberen Bildschirmrand (und damit dem Rand des Spielfeldes) siehst Du rechts Deinen Rekord in diesem Durchgang (es wird nur jeweils gespeichert, solange Du das Browserfenster geöffnet lässt) und Deine aktuelle Punktzahl. Oben links in der Ecke siehst Du, wie lange Du schon spielst und wie viele Züge Du gemacht hast.

Schwierigkeitsgrade beim Solitär spielen

Willst Du Klondike Solitär spielen, hast Du gleich zu Anfang die Wahl zwischen zwei Schwierigkeitsgraden. Für alle, die noch nicht so oft Solitär spielen konnten, empfehlen wir die Option „1 Karte“. Das bedeutet: Du bekommst immer eine neue Karte vom verdeckten Stapel ausgeteilt, die Du ausspielen oder einbauen kannst. Bei der etwas schwierigeren Variante „3 Karten“ geht es in Dreierschritten voran. Du kannst aber nicht auf alle drei ausgeteilten Karten zugreifen, sondern nur auf die oberste. Die anderen beiden siehst Du erst einmal nur. hast Du die obere Karte ausgespielt oder eingebaut, kommst Du an die nächste Karte heran, ohne noch einmal neu aufdecken zu müssen. Das wirkt sich also für fortgeschrittene Spiele rund Spielerinnen positiv auf die Anzahl der Spielzüge und damit auf die Punktzahl aus.

Anzeigen des Spiels

Wer schon etwas Erfahrung im Solitär spielen hat, kennt das: Die Zeit läuft weiter und weiter, Du sammelst Spielzüge bis ins Unendliche und irgendwie geht es nicht voran. Die Karten passen einfach nicht. Gut ist, wenn Du die Übersicht bewahrst. Die Zeitanzeige hilft Dir, Dich nicht zu lange mit Solitär spielen aufzuhalten. Schließlich hast Du ja noch andere Dinge vor im Leben! Die Anzeige der getätigten Spielzüge dagegen hilft Dir, Deine Strategie zu optimieren. Ziel beim Solitär spielen ist es ja, mit so wenigen Zügen wie möglich die Kartenstapel abzuräumen. Du hast das Spiel gewonnen? Achte auf die Punkteanzeige oben rechts! Willst Du noch einmal Solitär spielen, kannst Du versuchen, Deine vorherige Punktzahl zu übertrumpfen!

Ein Tipp: Du kannst beim Solitär spielen zwar den letzten Zug rückgängig machen. Aber auch das ist ein Spielzug. Setze diesen Trick also mit Bedacht ein, wenn Du Deine Punktzahl steigern willst.

Funktionen: Das hilft Dir beim Solitär spielen

Unten links in der Ecke des Spielfeldes siehst Du beim Solitär spielen ein kleines Zahnrad-Symbol. Hier verstecken sich die Einstellungen. Klicke auf das Symbol (während Du Solitär spielen und eine Pause machen willst), um die Zeit anzuhalten. Du wirst sehen, dass sich ein Menü öffnet. Du hast hier die Wahl: Willst Du das Spiel fortsetzen? Oder willst Du lieber das Spiel neu starten? Du kannst auch ein neues Spiel (mit einer andere Kartenmischung) starten und hast hier die Wahl zwischen „a Karte“ und „3 Karten“. Willst Du zum Solitär Spielen zurückkehren, kannst Du auch das tun.

Solitär spielen: Das sind die Spielregeln

Solitär spielen ist einfach und verspricht viel Spaß: Du sortierst die ausgespielten Karten in absteigender Reihenfolge, und zwar immer farblich abwechselnd. Das heißt: Auf einen roten König kannst Du eine schwarze Dame legen, auf die schwarze Dame einen roten Buben, auf den roten Buben eine schwarze Zehn, darauf eine rote Neun und so weiter. Klicke die Karten einfach an. Sie werden automatisch an die passende Stelle gelegt, wenn sie überhaupt irgendwo passen. Alternativ kannst Du die Karten mit dem Cursor ziehen. Und jetzt viel Spaß beim Solitär spielen!